Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unter Windows Vista und Windows 7 ist das von Windows XP bekannte Sicherungsprogramm "NT Backup" nicht mehr verfügbar.

Die in Vista und Windows 7 über die Systemsteuerung verfügbare Funktion "Sichern und Wiederherstellen" hat aber den Nachteil, das man nur Inhalte der lokalen Festplatten sichern kann und keine Daten aus dem Netzwerk. Besitzter von NAS-Geräten sind damit auf den Funktionsumfang Ihrer NAS-Hardware beschränkt, oder müssen sich nach einer alternativen Sicherungs-Software umsehen.

Besitzer der Ultimate Version von Windows 7 haben aber die Möglichkeit das NT-Backup zu reanimieren. Wenn man den für Windows 7 verfügbaren XP-Mode installiert, wandert damit auch automatisch das altbekannte NT-Backup auf den Rechner.

Um eine Sicherung der Netzlaufwerke mit NT Backup (z. B. auf einen externen Datenträger) anzulegen, muss man folgende Schritte ausführen:

Ich persönlich sichere meine Daten im Wechsel auf zwei externe Datenträger, welche mit TrueCrypt verschlüsselt sind (TrueCrypt läuft dabei auf dem Windows 7 Host-System). Damit kann ich immer ein Laufwerk ausser Haus (z. B. im Auto, bei Bekannten oder am Arbeitsplatz) lagern und muss mir keine Sorgen um die Sicherheit der Daten machen.