Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Will man unter Vista oder Windows 7 die Einträge des Startmenüs umsortieren, meldet sich das Betriebssystem jedesmal und fragt nach ob man das auch sicher möchte. Das liegt an den Rechten, die das eigene Benutzerkonto am Ordner "C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu" hat.

Um dem ständigen Nachfragen ein Ende zu bereiten, klicken Sie den Ordner zunächst mit der rechten Maustaste an. Im Register "Sicherheit" klicken Sie auf "Bearbeiten". Im sich öffnenden Fenster klicken Sie auf "Hinzufügen"->"Erweitert"->"Jetzt suchen". Wählen Sie die Konten aus, denen Sie Änderungen am Startmenü ohne Nachfrage gestatten möchten und klicken Sie auf "Ok". Auch im Fenster "Benutzer oder Gruppen wählen" klicken Sie jetzt auf "Ok". Im Fenster "Sicherheit" markieren Sie jetzt nacheinander die eben hinzugefügten Konten und gewähren Ihnen "Vollzugriff".

Für den Ordner "Autostart" (C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup) sollten Sie ggf. noch die vererbbaren Berechtigungen des übergeordneten Objektes wieder entfernen.

Dieser Tipp eignet sich auch für Änderungen am Desktop ("C:\Users\Public\Desktop").