Hardware

Tipps und Tricks zu verschiedenen Geräten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Als ich meine Buffalo LinkStation Pro Duo wieder in Betrieb nehmen wollte, musste ich leider feststellen, das das mit zwei neuen Festplatten gar nicht so einfach ist. Bei der Linkstation ist die Firmware nicht auf dem Gerät abgelegt, sondern auf den verbauten Festplatten. Da ich die Original Platten mit der Firmware nicht mehr hatte, musste ich sehen, wie ich die Firmware auf die neuen Platte bekomme. Bei Buffalo gab es auf der Homepage eine Anleitung in englisch, die aber einige Fallstricke bereithält. Deshalb hier kurz eine Zusammenfassung, wie das ganze abzulaufen hat.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Um die neue Firmware zu flashen, muss man die hptflash.exe als Administrator ausführen, sonst findet das Programm keinen Controller. Neue Firmware und Treiber gibt's hier: http://www.highpoint-tech.com/USA_new/product_support_sas6.htm

Wenn nach dem Firmware Update des RAID-Controllers RR2720 kein booten und auch kein Zugriff auf das BIOS des Rechners mehr möglich ist, war beim flashen eine BIOS Option falsch gesetzt. Es blinkt dann nach dem booten des RAID Controllers nur ein Strich auf dem sonst schwarzen Bildschirm. Drückt man jetzt die END Taste geht's weiter. Sollte man wieder ein Bertiebssystem booten können, dann muss man nur das BIOS erneut flashen, aber mit den richtigen Optionen.