Hardware

Tipps und Tricks zu verschiedenen Geräten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Aldi hatte 2009 einen UMTS USB Stick (Web Stick S4011) im Angebot. Bei dem Sim-Lock freien Gerät handelt es sich eigentlich um einen Huawei E160. Als solcher wird der Stick auch von Windows erkannt.

Die Installation verlief unter der 32-bit Version von Windows Vista Home Premium ohne Probleme und es konnte Verbindung zu E-Plus aufgebaut werden. Unter der 64-bit Version von Windows Vista Ultimate verweigerte der Verbindungsmanager zunächst den Dienst. Es wurde nur kurz die Meldung "Verbindungsfehler. Error = 0" angezeit.

Ein Vergleich mit der 32-bit Version zeigte, das beim 64-bit System keine Wählverbindung eingerichtet wurde. Nach dem manuellen Anlegen der Wählverbindung funktionierte der Internetzugang über die Tagesflat zu E-Plus auch mit Vista x64 einwandfrei.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Nach einer Flugreise hatte ich das Problem, das mein Asus G2S Notebook nicht mehr booten wollte, weder das installierte Vista Home Premium 32-bit, noch das Vista Ultimate 64-bit ließen sich zuverlässig starten. Home Premium wollte gar nicht mehr, Ultimate nur noch ca. jedes 5-te mal. Im abgesicherten Modus booteten beide Systeme aber ohne Probleme.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der etwas betagte Router SX541 von Siemens läßt sich auch mit einer Firmware von SMC betreiben. Dazu muss aber ggf. auch ein neuer Bootloader eingespielt werden. Für die SMC-Firmware ab Version 2.X wird der Bootloader v0.69d.0 benötigt. Hier gibt's die Kurzanleitung zum einspielen des Bootloaders und der Firmware.

ACHTUNG! Jedes Firmware Update ist auch ein Risiko. Es wird keine Haftung für Schäden an der Hardware übernommen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Für den Festplatten Receiver TF7700 HDPVR von Topfield gibt es eine alternative Firmware auf Linux-Basis. Da ich mit der Topfield Firmware unzufrieden bin, hab ich es gewagt, das Image auf den Receiver zu laden. Eine gute Anleitung für die Installation von Enigma2 gibt es im TopfWIKI für den TF7700.

Weitere Informationen zu Enigma2 auf dem TF7700 finden Sie im AAF-Digital HD Forum.

Die Installation der Version 0.4.0 AAF Summer Dream verlief nach dem anpassen der Parameter in der Enigma_installer.ini problemlos.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Besitzer eines QNAP NAS können große ZIP-Dateien, die auf dem NAS liegen über den Webfilemanager sehr schnell entpacken. Beim entpacken über den Windows-Explorer werden die Daten erst über's Netzwerk an den lokalen Rechner übertragen und nach dem entpacken wird jede einzelne Datei wieder über das Netzwerk auf das NAS hochgeladen.

Bei Umfangreichen ZIP-Datein, die ggf. auch noch viele kleine Dateien enthalten, ist der Umweg über den Webfilemaneger des QNAP-NAS zu empfehlen. Die Daten wandern dann nicht über das Netzwerk, sondern werden direkt vom NAS gelesen und geschrieben.

Einfach in den Webfilemanager einloggen, zur ZIP-Datei navigieren und diese rechts anklicken. Extract wählen und im nächsten Dialog noch auswählen, ob einzelne oder alle Dateien extrahiert werden sollen.

Benchmark HDD

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Da die Preise für SSD's auf ein akzeptables Niveau gefallen sind habe ich mir eine OCZ Vertex2 E 2,5" SSD mit 120 GB zugelegt. Im folgendem Artikel ist ausführlich beschreiben wie der Umzug von Win7 von der Festplatte auf die Solid State Disk durchzuführen ist: Installation auf neue SSD spiegeln.

Die Anleitung in Stichpunkten zusammengefasst: