Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mein Schenker W704 Notebook hatte plötzlich keine Lust mehr zu booten. Nach einem kurzen Telefonat mit der Service-Hotline war klar, das ich das Teil einschicken muss. Da der Defekt innerhalb der ersten 6 Monate auftrat hatte ich Anrecht auf Sofort-Reparatur oder Austausch, d.h. eine Bearbeitungszeit inhouse bei Schenker von maximal zwei Arbeitstagen.

Die Reparatur Abwicklung war wirklich vorbildlich. Ich habe mein Notebook Donnerstags versendet, Freitag morgens war es bei Schenker, Freitag nachmittags ging es raus und Samstags wurde es schon wieder geliefert. Das Notebook lief nach der Reparatur einwandfrei.

Als ich eine Woche später den SD-Kartenleser benutzen wollte fiel mir auf, das die Abdeckung des Kartenlesers fehlte. Der Dummy konnte nur beim Tausch des Mainboards bei Schenker vergessen worden sein. Ich schrieb also eine freundliche Mail an Schenker, das der Techniker mal nachsehen soll, ob er noch einen SD-Card Dummy auf seinem Platz liegen hat. Ein paar Tage später wurde tatsächlich eine Abdeckung per Post geliefert, die aber nicht zu meinem Laptop gehörte.

Da eine fehlende Abdeckung ja auch kein Beinbruch ist und Schenker guten Willen gezeigt hatte, wollte ich nicht mehr nachbohren. Da ich die Abdeckung aber schon ein bisschen vermisst habe, habe ich einfach eine neue Abdeckung mit meinem 3D CAD-System Solid Edge modelliert und anschließend als STL-Datei bei Rapid-Object hochgeladen und als 3D-Druckteil im SLS-Verfahren drucken lassen. Das Teil hat auf Anhieb gepasst, es rastet sogar ein.

Download STL-Datei