Christian's IT-Blog

Vielleicht sind einige Beiträge auch für andere hilfreich ...

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Nach einer Flugreise hatte ich das Problem, das mein Asus G2S Notebook nicht mehr booten wollte, weder das installierte Vista Home Premium 32-bit, noch das Vista Ultimate 64-bit ließen sich zuverlässig starten. Home Premium wollte gar nicht mehr, Ultimate nur noch ca. jedes 5-te mal. Im abgesicherten Modus booteten beide Systeme aber ohne Probleme.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der etwas betagte Router SX541 von Siemens läßt sich auch mit einer Firmware von SMC betreiben. Dazu muss aber ggf. auch ein neuer Bootloader eingespielt werden. Für die SMC-Firmware ab Version 2.X wird der Bootloader v0.69d.0 benötigt. Hier gibt's die Kurzanleitung zum einspielen des Bootloaders und der Firmware.

ACHTUNG! Jedes Firmware Update ist auch ein Risiko. Es wird keine Haftung für Schäden an der Hardware übernommen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Für den Festplatten Receiver TF7700 HDPVR von Topfield gibt es eine alternative Firmware auf Linux-Basis. Da ich mit der Topfield Firmware unzufrieden bin, hab ich es gewagt, das Image auf den Receiver zu laden. Eine gute Anleitung für die Installation von Enigma2 gibt es im TopfWIKI für den TF7700.

Weitere Informationen zu Enigma2 auf dem TF7700 finden Sie im AAF-Digital HD Forum.

Die Installation der Version 0.4.0 AAF Summer Dream verlief nach dem anpassen der Parameter in der Enigma_installer.ini problemlos.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Besitzer eines QNAP NAS können große ZIP-Dateien, die auf dem NAS liegen über den Webfilemanager sehr schnell entpacken. Beim entpacken über den Windows-Explorer werden die Daten erst über's Netzwerk an den lokalen Rechner übertragen und nach dem entpacken wird jede einzelne Datei wieder über das Netzwerk auf das NAS hochgeladen.

Bei Umfangreichen ZIP-Datein, die ggf. auch noch viele kleine Dateien enthalten, ist der Umweg über den Webfilemaneger des QNAP-NAS zu empfehlen. Die Daten wandern dann nicht über das Netzwerk, sondern werden direkt vom NAS gelesen und geschrieben.

Einfach in den Webfilemanager einloggen, zur ZIP-Datei navigieren und diese rechts anklicken. Extract wählen und im nächsten Dialog noch auswählen, ob einzelne oder alle Dateien extrahiert werden sollen.

Benchmark HDD

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Da die Preise für SSD's auf ein akzeptables Niveau gefallen sind habe ich mir eine OCZ Vertex2 E 2,5" SSD mit 120 GB zugelegt. Im folgendem Artikel ist ausführlich beschreiben wie der Umzug von Win7 von der Festplatte auf die Solid State Disk durchzuführen ist: Installation auf neue SSD spiegeln.

Die Anleitung in Stichpunkten zusammengefasst:

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Als ich meine Buffalo LinkStation Pro Duo wieder in Betrieb nehmen wollte, musste ich leider feststellen, das das mit zwei neuen Festplatten gar nicht so einfach ist. Bei der Linkstation ist die Firmware nicht auf dem Gerät abgelegt, sondern auf den verbauten Festplatten. Da ich die Original Platten mit der Firmware nicht mehr hatte, musste ich sehen, wie ich die Firmware auf die neuen Platte bekomme. Bei Buffalo gab es auf der Homepage eine Anleitung in englisch, die aber einige Fallstricke bereithält. Deshalb hier kurz eine Zusammenfassung, wie das ganze abzulaufen hat.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Für die automatisierte Datensicherung per RSync von meinem QNAP NAS auf mein Buffalo NAS habe ich noch eine Möglichkeit gesucht, das Buffalo NAS mit aktiviertem Powermanagement über das QNAP NAS einzuschalten und für eine gewisse Zeit am laufen zu halten, bevor es sich wieder schalfen legt. Mit ein paar Tricks hat es funktioniert. Nachfolgen sind die nötigen Schritte beschrieben, um vom QNAP NAS die benötigten WOL-Pakete an das Buffalo NAS zu schicken.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Um die neue Firmware zu flashen, muss man die hptflash.exe als Administrator ausführen, sonst findet das Programm keinen Controller. Neue Firmware und Treiber gibt's hier: http://www.highpoint-tech.com/USA_new/product_support_sas6.htm

Wenn nach dem Firmware Update des RAID-Controllers RR2720 kein booten und auch kein Zugriff auf das BIOS des Rechners mehr möglich ist, war beim flashen eine BIOS Option falsch gesetzt. Es blinkt dann nach dem booten des RAID Controllers nur ein Strich auf dem sonst schwarzen Bildschirm. Drückt man jetzt die END Taste geht's weiter. Sollte man wieder ein Bertiebssystem booten können, dann muss man nur das BIOS erneut flashen, aber mit den richtigen Optionen.